Sie sind hier:
Mitgliedschaften
 

Mitgliedschaften

KNGF

KNGF ist die Abkürzung für „Koninklijk Nederlands Genootschap Fysiotherapie“, auf Deutsch übersetzt: Königliche Niederländische Genossenschaft für Physiotherapie.

Seit 1889 funktioniert die KNGF als Berufsorganisation für Physiotherapeuten aus verschieden Arbeitsfeldern. Sie ist der größte Verband für Physiotherapie in den Niederlanden und hat ungefähr 20.000 Mitglieder. Das Ziel der KNGF ist es, Bedingungen zu schaffen, durch die Physiotherapie mit höchster Qualität realisiert wird. Die KNGF führt ein Qualitätsregister, worin die Physiotherapeuten aufgenommen sind, die die Qualitäts-Voraussetzungen der KNGF erfüllen. Somit bekommt die gesamte Bevölkerung die Möglichkeit, die professionelle Sachkundigkeit eines Physiotherapeuten zu erkennen.

Weitere Informationen finden sie auf www.kngf.nl


ZVK
ZVK ist die Abkürzung für „Zentralverband der Physiotherapeuten / Krankengymnasten (ZVK) e.V.“

Er ist der deutsche Zentralverband für Physiotherapie und hat ungefähr 33.000 Mitglieder. Der ZVK selbst ist der Dachverband für die einzelnen 15 Landesverbände. Als größter deutscher Verband der Physiotherapeuten bündelt er die Interessen aller Berufsangehörigen und hat somit die entscheidende Stimme bei der Vertretung dieses Berufsstandes.


Ziele des ZVKs sind:

Eine qualitativ hochwertige Ausbildung für Physiotherapieschüler und Forderung einer Akademisierung der Ausbildung.

  • Arbeitsplätze sichern und neue Tätigkeitsfelder für Physiotherapeuten erschließen
  • stark machen für ein interessantes und qualitätsorientiertes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • die Anerkennung des deutschen Physiotherapie-Abschlusses in allen Ländern der Europäischen Union
  • die Zukunft dieses Berufsstandes sichern und weiterentwickeln
  • das Bewusstsein für den hohen Stellenwert der Physiotherapie in der Bevölkerung stärken

Weiter Informationen finden sie auf www.zvk.org


 

VPT

VPT ist die Abkürzung für „Verband physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe e.V.“ Dieser Verband ist einer der größten Heilmittelverbände in Deutschland und hat ungefähr 22.000 Mitglieder.

Ein wesentliches Ziel der VPT ist die Sicherung der Qualität in der Physiotherapie bei gleichzeitiger Sicherung der Finanzierbarkeit.

Schließlich sollen alle notwendigen Leistungen unseres modernen Gesundheitssystems auch in Zukunft allen Bürgern unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Weiter Informationen finden sie auf www.vpt-online.de